Polizei Paderborn

POL-PB: Vier Verletzte bei Auffahrunfall

Hövelhof (ots) - Hövelhof Vier Verletzte bei Auffahrunfall

(mb) Ein Schwerverletzter und drei leicht verletzte Autoinsassen sowie zwei Pkw mit Totalschaden sind die Bilanz eines Auffahrunfalls auf der Paderborner Straße am Sonntagabend.

Gegen 18.15 Uhr fuhr ein 54-jähriger Taxifahrer in Richtung Sennelager. Um nach rechts in den Sägemühlenweg einzubiegen, bremste er seinen Mercedes ab. Die nachfolgende 21-jährige Fahrerin eines Renault Twingo prallte auf das Mercedesheck. Das Taxi schleuderte in den Graben und blieb mit Totalschaden liegen. Der Taxifahrer erlitt schwere Verletzungen. Die Twingofahrerin und ihre beiden Mitfahrer (31/44) zogen sich leichte Verletzungen zu. Der Rettungsdienst brachte die Verletzen in Paderborner Krankenhäuser.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: