Polizei Paderborn

POL-PB: Brand einer Dachgeschosswohnung in Schloß Neuhaus am frühen Sonntagmorgen

33102 Paderborn (ots) - Sonntag, 20.07.2014, 05:50 Uhr Schloß Neuhaus, Ernst-Reuter-Straße Brand einer Dachgeschosswohnung

Am frühen Sonntagmorgen stellten Nachbarn eine Rauchentwicklung aus dem Wohnhaus gegenüber fest und benachrichtigten die Polizei, die umgehend die Feuerwehr alarmierte. Beim Eintreffen war eine Rauchentwicklung aus einem Dachfenster erkennbar. Die beiden Hausbewohner im Alter von 58 und 64 Jahren wurden evakuiert. Die 58 Jahre alte Frau wurde zunächst vom Notarzt untersucht, erlitt zum Glück aber keine Rauchvergiftung, ihr 64jähriger Ehemann blieb unverletzt. Die im Dachgeschoss befindliche Wohnung ist derzeit nicht bewohnt. Durch das Feuer entstand Gebäudeschaden in bislang unbekannter Höhe, die Dachgeschosswohnung ist nicht mehr bewohnbar. Die Brandursache konnte noch nicht festgestellt werden, die Ermittlungen diesbezüglich dauern an.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: