Polizei Paderborn

POL-PB: Alkoholisiert Unfall verursacht

Salzkotten (ots) - (uk) Am frühen Mittwochmorgen hat ein junger Autofahrer in Salzkotten in alkoholisiertem Zustand einen Verkehrsunfall verursacht. Der 21-jährige Fahrzeugführer hatte gegen 00.12 Uhr die Wewelsburger Straße aus Richtung Paderborner Straße kommend befahren. Kurz vor Erreichen des Kreisverkehrs war der Passatfahrer nach links in eine Grundstückseinfahrt gefahren, um zu wenden und in Gegenrichtung zurückzufahren. Beim Zurücksetzten aus der Einfahrt prallte er mit dem Heck seines Autos gegen den Kotflügel eines Ford Fiesta, dessen Fahrer (20) in gleicher Richtung hinter dem VW Passat gefahren war und ebenfalls in die Grundstückseinfahrt abbiegen wollte. Bei der anschließenden Unfallaufnahme stellten Polizeibeamte Alkoholgeruch in der Atemluft des Passatfahrers fest. Nachdem auch ein Alkoholtest positiv verlaufen war, wurde er zwecks Entnahme einer Blutprobe zur Polizeiwache nach Schloß Neuhaus gebracht. Der Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: