Polizei Paderborn

POL-PB: Katze ausgewichen und gegen Baum geprallt

Delbrück (ots) - (mb) Ein 75-jähriger Mercedesfahrer hat einen Verkehrsunfall auf der Westenholzer Straße am Montag ohne große Blessuren überstanden. Der Senior fuhr gegen 12.15 Uhr von Westenholz in Richtung Mastholte. Als eine Katze über die Straße lief, wich er aus und geriet an den Bordstein. Das Auto prallte seitlich frontal gegen einen Baum und kippte auf die Seite. Mit Totalschaden blieb der Mercedes liegen. Der Fahrer konnte sich nicht selbständig aus dem Auto befreien. Deswegen trennte die Feuerwehr das Autodach ab. Nahezu unversehrt konnte der 75-Jährige befreit werden. Er wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 35.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: