Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

FW-BO: 3 PKW`s brennen an einem Autohandel in Wattenscheid

Bochum (ots) - Heute Abend gegen 21:49 Uhr erreichte ein Anruf die Leitstelle der Feuerwehr Bochum, in dem der ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

30.06.2014 – 13:21

Polizei Paderborn

POL-PB: Strafanzeigen gegen alkoholisierte Fahrradfahrer

Paderborn (ots)

(Schülerpraktikantin Leonie Kellner/mb) Am Wochenende wurde gegen zwei alkoholisierte Radfahrer Strafanzeigen erstattet, von denen einer gestürzt war und sich schwere Verletzungen zugezogen hatte.

Gegen 20 Uhr am Sonntagabend fuhr ein 48-jähriger Radfahrer in Schloß Neuhaus auf dem Fußgängerweg der Residenzstraße in Richtung Schlossstraße. Zeugenberichten zufolge war der unbehelmte Mann gegen einen Schildermast gefahren und gestürzt. Die anwesenden Personen leisteten Erste Hilfe und verständigten den Rettungsdienst. Der alkoholisierte Mann verletzte sich im Bereich des Kopfes und des Oberkörpers und wurde mit dem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Paderborner Krankenhaus gebracht.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist einer Polizeistreife auf der Jahnstraße ein weiterer unter Alkoholeinfluss stehender Radfahrer aufgefallen. Der 35-jährige Paderborner sollte angehalten werden da er ohne Licht fuhr. Er missachtete das Haltegebot und flüchtete vor den Beamten durch den Riemekepark. Die Polizisten konnten ihn auf der Ferdinandstraße stoppen. In beiden Fällen wurden den Radfahrern Blutproben entnommen und Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn