Polizei Paderborn

POL-PB: Junge Autofahrerin tödlich verunglückt

Paderborn (ots) - (mb) Eine 22-jährige Autofahrerin aus Paderborn hat am Donnerstag bei einem Verkehrsunfall auf der B 64 bei Neuenbeken tödliche Verletzungen erlitten.

Die junge Frau fuhr gegen 08.00 Uhr mit einem Peugeot 106 auf der Bundesstraße in Richtung Paderborn. Zwischen den Abfahrten Schwaney und Neuenbeken/Dahl kam der Wagen aus unbekannter Ursache nach rechts von der Straße ab. Beim Gegenlenken drehte sich das Fahrzeug und prallte mit der Fahrerseite gegen einen Baum. Der Kleinwagen überschlug sich und blieb mit Totalschaden in einem Kornfeld liegen. Die Fahrerin erlitt schwerste Verletzungen und blieb in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Der eingesetzte Notarzt forderte einen Rettungshubschrauber an. Die eingesetzten Feuerwehrleute befreiten die 22-Jährige aus dem Auto. Sie erlag noch am Unfallort ihren schweren Verletzungen. Für die Rettungsmaßnahmen, Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeugs musste die B64 war rund zwei Stunden gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: