Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Radfahrer von Pferd getreten - schwer verletzt - Heiligenhaus - 1903137

Mettmann (ots) - Am Samstag, 23.03.2019, gegen 15.10 Uhr kam es zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

06.06.2014 – 09:55

Polizei Paderborn

POL-PB: Neunjähriger Junge von Auto erfasst

Paderborn (ots)

(mb) Am Donnerstag ist ein neunjähriger Junge auf der Arminiusstraße bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Gegen 12.35 Uhr bog ein 28-jähriger Touranfahrer von der Detmolder Straße in die Arminiusstraße ein. Nach wenigen Metern lief ein Junge von links auf die Straße. Das neunjährige Kind wurde frontal von dem Auto erfasst und auf die Straße geschleudert. Ein Notarzt versorgte den verletzen Jungen am Unfallort. Mit einem Rettungswagen wurde der Verletzte in ein Krankenhaus gebracht. Zur Beobachtung musste der Junge stationär im Hospital aufgenommen werden.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn