Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn

16.04.2014 – 12:36

Polizei Paderborn

POL-PB: Vierjähriges Mädchen bei Auffahrunfall verletzt

Paderborn (ots)

(mb) Nach einem Auffahrunfall mit drei Autos auf dem Südring musste der Rettungsdienst am Mittwoch ein vierjähriges Kind ins Krankenhaus bringen.

Gegen 07:30 Uhr fuhr eine 60-jährige Toyotafahrerin auf dem Südring in Richtung Giselastraße. In Höhe der Bushaltestelle Husener Straße bremste sie ab, um einen Bus einfahren zu lassen. Die hinter dem Toyota fahrende 25-jährige Corsafahrerin bremste ebenfalls. Eine 32-jährige BMW-Fahrer bemerkte die bremsenden Autos zu spät und prallte auf den Corsa, der durch den Anstoß auf den Toyota geschoben wurde. Am Opel entstand dabei wirtschaftlicher Totalschaden. Die im Kindersitz mitfahrende Tochter der 25-Jährigen erlitt leichte Verletzungen und wurde ambulant in der Kinderklinik behandelt.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn
Weitere Meldungen: Polizei Paderborn