Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn
Keine Meldung von Polizei Paderborn mehr verpassen.

08.04.2014 – 16:34

Polizei Paderborn

POL-PB: Zwischenbilanz Blitzmarathon VI - Gros der Autofahrer hält sich an die Verkehrsregeln

POL-PB: Zwischenbilanz Blitzmarathon VI - Gros der Autofahrer hält sich an die Verkehrsregeln
  • Bild-Infos
  • Download

Kreis Paderborn (ots)

(uk) In einer Zwischenbilanz beim Blitzmarathon VI am Dienstagnachmittag lobte die Polizei das Gros der Autofahrerinnen und Autofahrer. Bei den umfangreichen Schwerpunktkontrollen an zahlreichen Messstellen, mussten nur vergleichweise wenig Verkehrsteilnehmer angehalten werden, weil sie zu schnell unterwegs waren.

"Über 95 Prozent der Autofahrer hielten sich an die Geschwindigkeitsbegrenzungen und sorgten somit für sichere Straßen!", zeigte sich der Einsatzleiter der Polizei, Polizeioberrat Friedrich Husemann, zufrieden über den ersten Teil des Großeinsatzes.

Die landesweiten Geschwindigkeitskontrollen hatten um 06.00 Uhr begonnen. Innerhalb der ersten zehn Stunden kontrollierte die Polizei im Kreis Paderborn dabei über 5000 Autos. Rund 200 Autofahrer und Autofahrerinnen wurden wegen Geschwindigkeitsübertretungen angehalten. In den meisten Fällen waren die Tempoverstöße nur so hoch, dass sie mit einem Verwarnungsgeld beglichen werden konnten. Der schnellste Fahrer wurde am Nachmittag auf der Landstraße 586 zwischen Delbrück und Westenholz gemessen. Statt der erlaubten 50 km/h war er mit Tempo 77 unterwegs. Den Verkehrsteilnehmer erwarten jetzt neben einer Anzeige, drei Punkte und ein Bußgeld von 80 Euro.

Der sechste landesweit durchgeführte Blitzmarathon war unter Mitwirkung der Bevölkerung geplant worden. In der vergangenen Woche konnte die Öffentlichkeit aus einer von der Polizei erstellten Liste von 40 Messstellen über die Kontrollorte abstimmen, an denen im Rahmen des "24-Stunden-Blitzmarathons" die Geschwindigkeit gemessen wurde.

766 Menschen hatten sich an dem Voting beteiligt und so die 25 Kontrollstellen im Kreis Paderborn für den ersten Blitzmarathon im Jahr 2014 festgelegt.

Husemann: "Die Polizei wird auch in Zukunft flexibel und häufig die Geschwindigkeit überall dort überwachen, wo zu schnell gefahren wird und das nicht nur an Unfallbrennpunkten." Das ist ein wichtiger Teil der auf Nachhaltigkeit angelegten NRW-Kampagne, die seit neuesten unter dem Slogan "Respekt vor Leben - Ich bin dabei!" geführt wird.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Paderborn
Weitere Meldungen: Polizei Paderborn