Polizei Paderborn

POL-PB: Polizei sucht jugendlichen Radfahrer

Bad Lippspringe (ots) - (ro) Ein jugendlicher Radfahrer ist am Freitagabend in Bad Lippspringe nach einem Zusammenstoß mit einem Kind geflüchtet. Das 10-jährige Mädchen war mit ihrem Fahrrad gegen 18.45 Uhr von der Heimatstraße in die Straße Am Beispring abgebogen. Kurz danach überholte sie auf der rechten Seite ein jugendlicher Fahrradfahrer, wobei es zur seitlichen Berührung kam und das Mädchen dabei vom Fahrrad fiel. Der Radfahrer fuhr in Richtung Detmolder Straße weiter, ohne sich um das Kind zu kümmern. Es erlitt Verletzungen und musste im Krankenhaus behandelt werden. Der Flüchtige soll 15 bis 17 Jahre alt sein. Er war bekleidet mit Bluejeans, einer schwarzblauen Jacke und einer Baseballkappe. Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfallhergang gesehen haben oder Angaben zu dem geflüchteten Jugendlichen machen können unter Telefon: 05251-3060.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: