Polizei Paderborn

POL-PB: Tagsüber in Wohnungen eingebrochen

Paderborn (ots) - (mb) Am Montag sind mehrere Wohnungseinbrüche in Mehrfamilienhäusern verübt worden.

An der Jahnstraße gingen die Täter gleich drei Wohnungen in einem mehrstöckigen Haus an. Die Besitzer waren alle seit dem Morgen unterwegs. Gegen 15.45 Uhr entdeckte ein Bewohner den Einbruch in seine Wohnung. Mehrere Räume waren durchwühlt und Geld gestohlen worden. Dem Mann fielen im Haus zwei weitere beschädigte Wohnungstüren auf. Die Polizei stellte fest, dass die Schlösser der drei Wohnungen geknackt worden waren. In allen Wohnungen ergab sich das gleiche Bild.

So auch in einem Wohnhaus Im Lichtenfelde. Hier war eine Wohnung zwischen 08.00 Uhr und 13.00 Uhr auf die gleiche Weise geöffnet und durchwühlt worden. In diesem Fall fehlten Bargeld und Schmuck.

In allen Fällen sucht die Polizei Zeugen, die verdächtige Personen beobachtet haben. Sachdienliche Hinweise unter 05251/ 3060.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: