Polizei Paderborn

POL-PB: Fahranfänger missachtet Vorfahrt

Totalschäden an beiden beteiligten Autos

Bad Lippspringe (ots) - (mb) Eine schwerverletzte Autofahrerin sowie zwei Autos mit Totalschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag Am Beispring ereignet hat.

Gegen 17.15 Uhr fuhr ein 18-jähriger Peugeotfahrer vom Prachterfeld kommend auf der Straße An der Jordanquelle im verkehrsberuhigten Bereich ortseinwärts. Beim Überqueren der Straße Am Beispring (30er Zone) missachtete er die Vorfahrt einer 58-jährigen Opelfahrerin, die in Richtung Detmolder Straße unterwegs war. Frontal prallte der Peugeot gegen die rechte Seite des Opel Corsa. Der Opel schleuderte gegen einen massiven Schildermast und wurde stark eingedrückt. Die verletzte Opelfahrerin war deswegen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Mit einem Rettungswagen wurde die 58-Jährige in ein Krankenhaus nach Paderborn gebracht und dort stationär aufgenommen. Der 18-Jährige blieb unverletzt. Die völlig demolierten Autos mussten abgeschleppt werden. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 13.000 Euro.

Foto: Totalschäden an beiden beteiligten Autos

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: