Polizei Paderborn

POL-PB: Raubüberfall auf Pizzabote

Paderborn (ots) - (mb) Am Sonntagabend ist ein Pizzabote (18) an der Hohoffstraße von zwei unbekannten Tätern überfallen worden.

Abends bestellte ein bislang unbekannter Mann telefonisch eine Pizza in einem Paderborner Pizzaservice. Ein 18-jährige Pizzabote bekam den Auftrag, die bestellte Pizza zu einer Adresse an der Hohoffstraße zu liefern. Der junge Mann fuhr mit einem roten Fiat Kleinwagen ohne Firmenwerbung zur angegebenen Anschrift. Vor dem Mehrfamilienhaus hielt er gegen 19.55 Uhr an und brachte die Ware in einer Pizzatasche zur Eingangstür. Auf dem Treppenpodest griffen ihn plötzlich zwei maskierte Personen von hinten an und forderten Geld. Einer der Täter bedrohte das Opfer vermutlich mit einem Messer. Die Räuber nahmen dem 18-Jährigen die Pizzatasche und die Geldbörse ab. Sie flüchteten mit der Beute in Richtung Westfriedhof.

Einer war etwa 185 cm groß, schlank und trug einen dunklen Pulli sowie eine dunkle Jogginghose und war mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert. Sein Komplize war etwas kleiner, zwischen 175 und 180 cm groß und auch schlank. Dieser Täter war mit einem dunklen Pullover und eine etwas helleren Jogginghose bekleidet. Er war ebenfalls maskiert.

Die Polizei sucht Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Sachdienliche Hinweise unter Telefonnummer 05251/ 3060.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: