Polizei Paderborn

POL-PB: Auffahrunfall durch betrunkenen Pkw-Fahrer

Paderborn (ots) - Samstag, 25.01.2014, 17:55 Uhr, Salzkotten, Geseker Straße. Ein 39jähriger Pkw-Fahrer aus Salzkotten fuhr auf der Geseker Straße in Richtung Salzkotten. Am Kreisverkehr Eichfeld hatte sich aufgrund der Verkehrslage ein Rückstau gebildet. Der Fahrer erkannte dabei zu spät, dass der vor ihm fahrende Pkw eines 29jährigen Gesekers abbremsen musste und fuhr auf diesen auf. Bei der anschließenden Unfallaufnahme bemerkten die Polizeibeamten Alkoholgeruch beim 39jährigen Salzkottener und führten einen Alkoholtest durch. Im Pkw des Unfallverursachers befand sich noch sein 3jähriger Sohn, der aber ordnungsgemäß gesichert war und bei dem Unfall nicht zu Schaden kam. Dem 39jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Die Polizei beziffert den Sachschaden auf 2100 Euro.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: