Polizei Paderborn

POL-PB: Kind auf Fußgängerüberweg von Pkw angefahren

Paderborn (ots) - Samstag, 25.01.2014, 14:05 Uhr, Salzkotten-Niederntudorf,Brockensklee. Ein 8jährige Junge aus Niederntudorf überquerte ohne auf den Verkehr zu achten auf seinem Fahrrad fahrend den Fußgängerüberweg an der Straße Brockensklee. Eine in Richtung Lohweg fahrende, 50jährige Pkw-Fahrerin aus Lichtenau konnte ihren Pkw nicht mehr rechtzeitig anhalten. Sie versuchte noch nach links auszuweichen, kollidiert aber dennoch seitlich mit dem Fahrrad des Jungen. Dieser kam dabei zu Fall und zog sich Verletzungen am Bein zu. Der 8jährige Junge trug zur Unfallzeit keinen Helm. Er wurde mit einen Rettungswagen in das Krankenhaus in Salzkotten eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: