Polizei Paderborn

POL-PB: Zeuge beobachtet Verdächtigen beim Versuch in Getränkemarkt einzubrechen

Bad Lippspringe (ots) - (uk) Am frühen Donnerstagmorgen hat ein Zeuge einen Täter beim Versuch in einen Getränkemarkt einzubrechen beobachtet. Der Zeuge hatte gegen 01.45 Uhr an der Rückseite des an der Sachsenstraße befindlichen Getränkemarktes Knackgeräusche gehört und gesehen wie sich ein junger Mann, etwa 20 bis 25 Jahre alt, an einem der Fenster "zu schaffen machte". Als der Zeuge den Verdächtigen ansprach flüchtete der in Richtung Grüne Straße. Die herbeigerufene Polizei konnte später feststellen, dass der Flüchtige bereits den Rahmen eins Fensters beschädigt hatte, aber noch nicht in das Gebäudeinnere eingedrungen war. Nach Angaben des Zeugen ist der Gesuchte etwa 1,75 Meter groß und hat eine schlanke Figur. Zur Tatzeit trug er eine schwarze Wollmütze mit weißen Applikationen, eine dunkle Jacke, eine schwarze Jogginghose und dunkle Schuhe. Zudem führte er einen oliv-grünen Rucksack in Birnenform mit. Die Träger des Rucksacks sind aus braunem Leder. Zeugen, die Hinweise zu dem Verdächtigen abgeben können, werden gebeten unter der Telefonnummer 05251-3060 mit der Polizei Kontakt aufzunehmen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: