Polizei Paderborn

POL-PB: Bei Alleinunfall leicht verletzt

Bad Wünnenberg (ots) - (uk) Leichte Verletzungen zog sich ein Autofahrer bei einem Alleinunfall am frühen Donnerstagmorgen in der Nähe der Autobahnanschlussstelle Borchen-Etteln zu. Nach den Ermittlungen der Polizei hatte ein 51-jähriger Autofahrer gegen 04.10 Uhr die Landstraße 818 in Fahrtrichtung Etteln befahren. Wenige hundert Meter vor der Autobahnanschlussstelle war der Citroenfahrer aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und anschließend etwa 80 Meter durch den Graben gefahren, ehe das Auto umkippte und auf dem Dach liegend zum Stillstand kam. Der am Kopf verletzte Fahrzeugführer wurde mit einem Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht. Beim Durchfahren des Grabens war die Ölwanne des Autos stark beschädigt worden und Motoröl in das Erdreich gelaufen. Die Untere Wasserbehörde wurde verständigt und übernimmt die notwendigen Maßnahmen zum Schutz der Umwelt.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: