Polizei Paderborn

POL-PB: Autofahrer flüchtet nach Zusammenstoß mit Fußgängerin

Delbrück (ots) - (uk) Die Polizei sucht nach einem Autofahrer oder einer Autofahrerin, der/die am Sonntagmorgen in Delbrück mit einer Fußgängerin zusammengestoßen ist und anschließend von der Unfallstelle flüchtete. Die 22-jährige Fußgängerin war gegen 07.10 Uhr mit ihrem Hund in der Schulstraße in Richtung Marktstraße spazieren gegangen. Als das Tier plötzlich nach links weglief, drehte sich auch die junge Frau um und ging ebenfalls über die Fahrbahn. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Auto, dessen Fahrer/Fahrerin die Schulstraße in Gegenrichtung befuhr. Die Fußgängerin prallte gegen den Kotflügel und rollte über die Motorhaube ab. Der Autofahrer/die Autofahrerin, die mit einem dunklen Volkswagen, vermutlich Golf oder Polo unterwegs war, fuhr anschließend in Richtung Rietberger Straße weiter, ohne sich um die leicht verletzte Fußgängerin zu kümmern. Zeugen, die Angaben zu dem gesuchten Fahrzeugführer und/oder dem benutzten Auto machen können, werden gebeten unter der Telefonnummer 05251-3060 mit der Polizei Kontakt aufzunehmen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: