Polizei Paderborn

POL-PB: Autofahrerin übersieht Radfahrerin

Paderborn (ots) - (uk) Eine Autofahrerin hat am Dienstagmorgen in Paderborn beim Ausfahren aus einer Grundstücksausfahrt eine Radfahrerin übersehen. Bei der anschließenden Kollision wurde die Zweiradfahrerin leicht verletzt. Die 35-jährige Radlerin hatte gegen 07.45 Uhr ordnungsgemäß den gemeinsamen Geh- und Radweg entlang der Detmolder Straße aus Richtung Bad Lippspringe kommend befahren. Zeitgleich wollte eine BMW-Fahrerin (37) von einem Grundstück Nahe der Lemgoer Straße auf die Detmolder Straße einfahren. Dabei übersah sie die aus ihrer Sicht von links kommende Radfahrerin. Die Stoßstange des Autos stieß gegen die Pedale des Fahrrades, wodurch die Radlerin zu Boden stürzte und sich Verletzungen am Bein zuzog. Die leicht verletzte Frau wollte nach der Unfallaufnahme selbständig einen Arzt aufsuchen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: