Polizei Paderborn

POL-PB: Bei Raubüberfall auf Spielhalle erbeutet der Täter nur wenig Bargeld

Delbrück (ots) - (uk) Bei einem Raubüberfall auf eine Spielhalle im Zentrum von Delbrück am frühen Donnerstagmorgen konnte der bislang unbekannte Täter nur wenig Bargeld erbeuten. Der etwa 20 bis 25 Jahre alte Täter hatte der Angestellten (48) gegen 01.00 Uhr vor der Spielhalle, die sich an der Straße Thülecke/Nähe Oststraße befindet, aufgelauert. Gerade, als diese die Räumlichkeiten abgeschlossen hatte und das Gebäude verlassen wollte, wurde sie an der Eingangstür von dem Täter plötzlich mit einem Messer bedroht. Der Täter drängte die Frau zurück in die Spielhalle und nötigte sie die Einahmen herauszugeben. Der Täter erbeutete lediglich eine geringe Bargeldsumme und flüchtete anschließend in unbekannte Richtung. Die sofort eingeleitete Fahndung nach dem Räuber verlief negativ. Nach Angaben des Opfers ist der Räuber etwa 1,80 Meter groß und sehr schlank. Er hat dunkelblonde Haare und sprach hochdeutsch. Zur Tatzeit hat er eine schwarze Winterjacke und eine dunkle Hose getragen. Dabei war die Kapuze über den Kopf gezogen und der untere Teil seines Gesichts mit einem schwarzem Strickschal verdeckt. Während der gesamten Tatausführung wurde die Angestellte mit einem Messer mit etwa 10 bis 15 Zentimeter langer silberfarbener Klinge bedroht. Zeugen, die vor oder unmittelbar nach der Tat im Stadtzentrum von Delbrück verdächtige Personen oder Autos gesehen haben oder Hinweise zu möglichen Verdächtigen geben können, werden gebeten unter der Telefonnummer 05251-3060 mit der Polizei Kontakt aufzunehmen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: