Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-MS: Über Eisplatte geschleudert und überschlagen - Autofahrer auf der A 1 schwer verletzt

Münster (ots) - Auf der Autobahn 1 Richtung Osnabrück sind zwischen dem Kreuz Münster-Süd und Münster-Nord ...

POL-DO: Polizei sucht Einbrecher mit Lichtbildern!

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0094 Am 5.Dezember 2018 kam es in der Willstätterstraße in Dortmund-Rahm gegen ...

16.03.2018 – 10:20

Feuerwehr Lübeck

FW-HL: FW-HL: Feuer in Asylunterkunft

Lübeck (ots)

Am 16.03.2018 wurde die Feuerwehr Lübeck gegen 9:05 Uhr durch eine Mitarbeiterin der Gemeindediakonie Lübeck e.V. zu einem Feuer in die Asylunterkunft auf dem Gelände der Hanseatenkaserne gerufen.

Es brannte in der Küche im Erdgeschoss des dortigen Gebäudes eine Dunstabzugshaube, die von den Einsatzkräften der Feuerwehr schnell gelöscht werden konnte.

Ein Bewohner hatte Rauchgase eingeatmet und wurde vor Ort von der Rettungsdienstbesatzung vorsorglich untersucht.

Nach rund 40 Minuten war der Einsatz für die 22 alarmierten Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr beendet.

Rückfragen bitte an:

Berufsfeuerwehr Lübeck
Feuerwehrsprecher
Matthias Schäfer
Bornhövedstraße 10
23554 Lübeck
Telefon: 0451- 122 37 44
Fax: 0451- 122 37 89
E-Mail: matthias.schaefer@luebeck.de
http://www.feuerwehr-luebeck.de

Original-Content von: Feuerwehr Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Lübeck
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Feuerwehr Lübeck