PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Warendorf mehr verpassen.

02.12.2020 – 12:54

Polizei Warendorf

POL-WAF: Warendorf. Vom Bremspedal abgerutscht

Warendorf (ots)

Dienstagnachmittag (01.12.2020, 14.55 Uhr) wartete ein 24-jähriger Mann aus Greffen in seinem Auto mit einer 31-jährigen Beifahrerin an der Kreuzung K3/B64. Hinter dem Paar wartete ein 58-jähriger Warendorfer in seinem Auto, um ebenfalls abzubiegen. Der Warendorfer rutschte vom Bremspedal ab und fuhr so auf das Auto des vor ihm wartenden 24-jährigen Greffeners auf. Rettungskräfte brachten die 31-jährige Beifahrerin leicht verletzt in ein Krankenhaus. Der Sachschaden wird auf 1500 Euro geschätzt.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf
Weitere Meldungen: Polizei Warendorf