Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Warendorf mehr verpassen.

Polizei Warendorf

POL-WAF: Westbevern-Vadrup. Verkehrsunfall mit einer verletzten Person

Warendorf (ots)

Am Samstag, 21.11.2020, um 09.29 Uhr, ereignete sich auf der Straße Brink in Westbevern-Vadrup ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Eine 23-jährige Pkw-Fahrerin aus Warendorf befuhr die Straße Brink von Vadrup aus in Richtung Brock. Ein 37-jähriger Münsteraner beabsichtigte zur gleichen Zeit von einer Zufahrt aus nach links auf die Straße Brink einzubiegen. Hierbei kam es zum Zusammenstoß der beiden Pkw, wobei die Warendorferin verletzt wurde. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Für die Dauer von ca. 2 Stunden war die Straße Brink (K46) voll gesperrt.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Warendorf
Weitere Storys aus Warendorf
Weitere Meldungen: Polizei Warendorf
Weitere Meldungen: Polizei Warendorf
  • 20.11.2020 – 11:11

    POL-WAF: Beckum. Autofahrer 62 Stundenkilometer zu schnell

    Warendorf (ots) - Am Donnerstag, 19.11.2020 geriet ein Wadersloher um 11.54 ins Visier der Polizei. Denn der 46-Jährige befuhr mit seinem Auto den Lippweg von Diestedde kommend in Richtung Beckum, wo gerade eine Geschwindigkeitsüberwachung stattfand. In dem überwachten Bereich gilt eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 70 Stundenkilometern, dazu ist die Fahrbahn relativ schmal. 62 Stundenkilometer mehr als erlaubt ...

  • 20.11.2020 – 10:49

    POL-WAF: Warendorf. Blutprobe nach positivem Vortest

    Warendorf (ots) - Am Donnerstag, 19.11.2020 hielten Polizisten gegen 22.55 Uhr einen Autofahrer auf der Josefstraße in Warendorf an. Als die Beamten an den Pkw herantraten, schlug ihnen deutlicher Cannabisgeruch entgegen. Dazu stellten sie bei dem Warendorfer körperliche Auffälligkeiten fest. Der 24-Jährige führte freiwillig einen Drogenvortest durch, so dass die Entnahme der Blutprobe wegen des positiven Ergebnisses ...