PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Warendorf mehr verpassen.

26.10.2020 – 11:40

Polizei Warendorf

POL-WAF: Warendorf. Duo steht im Verdacht eingebrochen zu haben

WarendorfWarendorf (ots)

Am Samstag, 24.10.2020 tauchte ein Duo gegen 23.30 Uhr - nicht eingeladen - auf einer kleinen Geburtstagsfeier in der Einener Dorfbauerschaft in Warendorf auf. Die beiden Personen haben Ähnlichkeit mit zwei Tatverdächtigen, die kürzlich an der Straße Zum Mußenbach eingebrochen sind. Als die feiernde Gruppe die Fremden (32-Jährige aus Münster und ein 27-Jähriger aus Warendorf) aufforderte dort zu bleiben, da die Polizei informiert werden sollte, flüchtete das Paar. Die jungen Leute folgten ihm und es gab auf einem Waldweg ein leichtes Gerangel, bei dem die Tatverdächtigen sowie mindestens einer der Verfolger in einen Dornenbusch stürzten und sich leicht verletzten. Ein 51-jähriger Anwohner, der informiert worden war, stieß zu den Beteiligten und hielt die Münsteranerin bis zum Eintreffen der Polizei fest. Das Paar hatte eine Tasche bei sich, in dem sich Diebesgut aus einem nahe gelegenen Betrieb befand. Das stellte der Firmeninhaber fest, nachdem er dazu befragt wurde. Ebenso den Einbruch in die Lagerhalle. Des Weiteren lag am Beginn des Waldwegs ein BMX Fahrrad, mit dem die beiden laut Angabe der Münsteranerin unterwegs waren. Da unklar ist woher das Fahrrad stammt, stellten die Polizisten dieses sicher.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell