PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Warendorf mehr verpassen.

18.09.2020 – 04:48

Polizei Warendorf

POL-WAF: Drensteinfurt, B 58 - Alleinunfall unter Drogeneinfluss

WarendorfWarendorf (ots)

Am Donnerstag, 17.09.2020, gegen 21:15 Uhr, befuhr ein 19-jähriger Drensteinfurter mit einem Pkw, Dacia Sandero, die B58 aus Richtung Hamm in Fahrtrichtung Ascheberg. In der langgezogenen Linkskurve zwischen der Sendenhorster Straße und der Konrad-Adenauer-Straße verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Schutzplanke. Das Fahrzeug wurde dabei total beschädigt. Der Fahrer, der unverletzt blieb, stand unter dem Einfluss berauschender Mittel. Bei ihm wurde noch eine geringe Menge Betäubungsmittel aufgefunden. Der junge Mann musste eine eine Blutprobe und auch seinen Führerschein abgeben, den die Polizei sicherstellte. Der Gesamtschaden wird auf 7.000,- Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme, der Bergung des Pkw und der Reinigung der Fahrbahn von aufgeschleudertem Dreck kam es zu Verkehrsstörungen.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf
Weitere Meldungen: Polizei Warendorf