Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Warendorf mehr verpassen.

18.09.2020 – 02:52

Polizei Warendorf

POL-WAF: Drensteinfurt, B 58 (Ossenbeck) - Auffahrunfall mit verletzter Person

Warendorf (ots)

Am Donnerstag, 17.09.2020, gegen 16:55 Uhr, wurde eine 23-jährige Pkw-Fahrerin aus Drensteinfurt bei einem Auffahrunfall auf der B 58 (Ossenbeck) verletzt. Sie sowie ein 55-jähriger Pkw-Fahrer aus Drensteinfurt-Walstedde waren aus Richtung Ascheberg in Richtung Drensteinfurt unterwegs. An der Unfallstelle musste der 55-Jährige seinen Mazda CX-5 am Stauende hinter einem nach links abbiegenden Traktor bis zum Stillstand abbremsen. Mittels Warnblinklicht warnte er die nachfolgenden Fahrzeugführer vor dieser Situation. Die 23-Jährige fuhr dennoch mit ihrem Suzuki Swift hinten rechts auf den Mazda auf. Da sie noch versucht hatte, nach rechts auszuweichen, kam ihr Pkw im Straßengraben zum Stehen. Die 23-Jährige erlitt einen Schock und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der 55-Jährige blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf 11.000,- Euro geschätzt. In Folge des Unfalls musste die Fahrbahn gesperrt werden. Dadurch kam es während der Unfallaufnahme und der Bergung der beteiligten Fahrzeuge zu Verkehrsbehinderungen.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf
Weitere Meldungen: Polizei Warendorf