Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Warendorf mehr verpassen.

15.09.2020 – 10:29

Polizei Warendorf

POL-WAF: Drensteinfurt. Zeugenhinweis lässt Betrugsmasche auffliegen

Warendorf (ots)

Unbekannte Täter betrogen einen 68-jährigen Drensteinfurter mit einer neueren Masche. Zwischen Dienstag, 08.09.2020 und Montag, 14.09.2020 bekam der Rentner mehrere Anrufe von Unbekannten. Diese suggerierten ihm, dass er im Lotto gewonnen habe. Um den Gewinn auch tatsächlich zu erhalten, müsse der Mann einen dreistelligen Betrag in Form von Codes verschiedener Bezahlkarten eines Spiele- und Konsolenherstellers übermitteln. Dem kam der 68-Jährige nach. In weiteren Anrufen beglückwünschten die Täter ihr Opfer zu erneuten Gewinnen. Auch dieses Geld würde ihm überwiesen werden, wenn er die Codes weiterer Bezahlkarten übermitteln würde. Einer Verkäuferin kam die Vorgehensweise merkwürdig vor und sie warnte den Drensteinfurter. Dank dieses Hinweises einer aufmerksamen Verkäuferin, wurde der Mann vor weiterem Schaden bewahrt.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf
Weitere Meldungen: Polizei Warendorf