Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Warendorf mehr verpassen.

15.07.2020 – 14:54

Polizei Warendorf

POL-WAF: Warendorf-Hoetmar. Zwei leicht verletzte und zwei Totalschäden

Warendorf (ots)

Am Dienstag, 14.7.2020 ereignete sich gegen 16.40 Uhr ein Verkehrsunfall an der Einmündung K 1/K 23 im Bereich Hoetmar, bei dem sich zwei Personen verletzten. Eine 19-Jährige befuhr mit ihrem Pkw die K 1 aus Richtung Enniger kommend. An der Einmündung bog sie nach links auf die K 23 in Richtung Hoetmar ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Fahrzeug eines 20-Jährigen, der die K 23 in Richtung Ennigerloh befuhr. Bei dem Verkehrsunfall verletzten sich sowohl die Beckumerin als auch der Ennigerloher leicht. Rettungskräfte brachten die beiden zur weiteren ärztlichen Versorgung in Krankenhäuser. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von 7.000 Euro. Die Unfallstelle war zur Verkehrsunfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge zeitweise gesperrt. Aufgrund von Ölablagerungen auf der Fahrbahn wurden Warnschilder aufgestellt und die zulässige Geschwindigkeit reduziert.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf
Weitere Meldungen: Polizei Warendorf