Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Warendorf mehr verpassen.

03.07.2020 – 20:43

Polizei Warendorf

POL-WAF: Warendorf, Wolbecker Straße, Imbissbude abgebrannt

Warendorf (ots)

Am Freitag, 03.07.2020, gegen 18:00 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei Warendorf zur Wolbecker Straße gerufen. In der Nähe der Waterstroate stand auf einem Privatgelände eine Imbissbude in Flammen. Wie die Ermittlungen ergaben, hatte sich beim ersten Testlauf Fritierfett entzündet. Der Betreiber, ein 50- jähriger Warendorfer, hatte mittels Feuerlöscher einen ersten erfolglosen Löschversuch unternommen und blieb dabei glücklicherweise unverletzt. Die Imbissbude wurde jedoch komplett zerstört. Leichter Brandschaden entstand auch an dem Nachbargebäude, von dem die Feuerwehr Teile der Fassade entfernen musste, weil dahinter Glutnester vermutet wurden. Die Polizei hat die Brandstelle für weitere Untersuchen zunächst beschlagnahmt. Die Höhe des Brandschadens wird auf 20.000,- Euro geschätzt.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf
Weitere Meldungen: Polizei Warendorf