Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Warendorf mehr verpassen.

03.07.2020 – 13:32

Polizei Warendorf

POL-WAF: Warendorf. Innerorts deutlich zu schnell

Warendorf (ots)

Am späten Donnerstagabend (2.7.2020) "rauschte" ein 22-Jähriger mit seinem Auto mit einer Geschwindigkeit von 101 Stundenkilometern über die Beelener Straße in Warendorf. Dort führten Polizeibeamte zu dem Zeitpunkt eine Geschwindigkeitsmessung durch. In dem Streckenabschnitt sind maximal 50 Stundenkilometer erlaubt. Diese deutliche Überschreitung hat für den Warendorfer Folgen. Nämlich mindestens 280 Euro Bußgeld, zwei Punkte in Flensburg und ein Fahrverbot von zwei Monaten.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf
Weitere Meldungen: Polizei Warendorf