Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Warendorf mehr verpassen.

30.01.2020 – 08:43

Polizei Warendorf

POL-WAF: Kreis Warendorf. Drei Blutproben nach Drogenfahrten entnommen

Warendorf (ots)

Gleich drei Blutproben ließ die Polizei Fahrzeugführern am Mittwoch, 29.1.2020 kreisweit entnehmen.

Gegen 10.25 Uhr hielten Polizisten einen 28-jährigen Autofahrer auf der Everswinkler Straße in Freckenhorst an. Der Warendorfer gab gegenüber den Beamten an, keinen Führerschein zu besitzen und unter Drogeneinfluss zu stehen. Diese Aussage wurde durch körperliche Auffälligkeiten, die die Beamten bei dem Mann feststellten untermauert.

Um 18.15 Uhr überprüften Eindatzkräfte einen 26-Jährigen, der mit seinem Pkw die Engelstraße in Ostbevern befuhr. Aus dem Fahrzeug schlug den Beamten starker Marihuanageruch entgegen. Der Ostbeverner verstrickte sich wegen seines Drogenkonsums in Widersprüche und führte zur Überprüfung einen Drogenvortet mit positivem Ergebnis durch. Des Weiteren hatte der 26-Jährige eine geringe Menge Rauschgift bei sich, welches die Polizisten sicherstellten.

Um 22.10 Uhr geriet ein Autofahrer auf der Klosterstraße in Ahlen ins Visir der Polizei. Bei der Kontrolle des Mannes gab dieser zunächst falsche Personalien an. Als die Beamten den Ahlener durchsuchten, fanden sie eine Brieftasche mit seinem Ausweis. Bei der weiteren Überprüfung stellte sich heraus, dass der 45-Jährige keinen Führerschein besitzt. Aufgrund seiner körperlichen Auffälligkeiten ließen die Polizisten den Ahlener einen Drogenvortest durchführen, der positiv war.

Gegen alle drei Autofahrer leiteten die Beamten Ermittlungsverfahren ein. Ebenso gegen den Halter des Fahrzeugs mit dem der Ahlener unterwegs war. Dieser habe ihm den Pkw geliehen haben, obwohl er gewusst haben soll, dass der 45-Jährige keinen Führerschein besitzt.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Warendorf
Weitere Meldungen: Polizei Warendorf