Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Warendorf

16.01.2020 – 15:38

Polizei Warendorf

POL-WAF: Telgte. Bergungsmaßnahmen für Sattelzug dauern an

Warendorf (ots)

Die Bergungsmaßnahmen für einen Sattelzug nach einem Verkehrsunfall am Donnerstag, 15.1.2020 in Telgte, L 811 dauern noch an.

Gegen 11.35 Uhr befuhr ein 27-jähriger Telgter mit einem Trecker samt Güllanhänger die Alverskirchener Straße in Richtung Telgte. Als er an einer Zufahrt nach rechts abbiegen wollte, musste der Fahrer sein Gespann anhalten. Denn auf dem Geh-und Radweg befand sich ein Fußgängerpaar, die ihm entgegen gingen. Hinter dem Trecker befand sich der 45-jährige Sattelzugfahrer, der an dem Gespann vorbei fahren wollte. Dabei geriet der Münsteraner mit dem Sattelzug auf den linken Grünstreifen, verlor die Kontrolle über das Fahrzeug, lenkte gegen und schlug im Graben des rechten Fahrbahnrands ein.

Als der Fußgänger die Situation erfasste, zog er nach ersten Informationen seine 68-jährige Frau auf das angrenzende Feld. Dabei verletze sich die Telgterin leicht. Der 64-Jährige brachte seine Frau zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus.

Für die Bergung des Sattelzugs sperrte die Polizei die L 811 im Bereich der Unfallstelle und forderte einen Spezialkran an. Der Sachschaden beträgt nach vorläufiger Einschätzung rund 75.000 Euro. Das Ende Sperrung der Landstraße kann aktuell nicht eingeschätzt werden.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf
Weitere Meldungen: Polizei Warendorf