Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Warendorf

19.11.2019 – 20:14

Polizei Warendorf

POL-WAF: Warendorf. Verkehrsunfall mit Flucht unter Alkoholeinwirkung

Warendorf (ots)

Ein 71-jähriger Versmolder fuhr am Dienstag, 19.11.2019, gegen 15.00 Uhr, mit seinem PKW auf der B64 von Beelen in Richtung Warendorf.

An der Einmündung B64 (Beelener Straße) / Zubringer zur B475 prallte er aus bislang ungeklärter Ursache gegen den LKW eines 27-jährigen Beeleners, der den Zubringer von der B475 kommend in Richtung der Beelener Straße befuhr und an der Einmündung wartete.

Nach dem Zusammenprall setzte der 71-Jährige zweimal mit seinem PKW zurück und fuhr jeweils erneut in die Seite des LKW. Anschließend flüchtete er über den Zubringer auf die B475 in Richtung Kreisverkehr Sassenberger Straße.

Seine Flucht wurde durch die mittlerweile hochgeklappte Motorhaube seines PKW deutlich erschwert, sodass er kurz vor dem Kreisverkehr durch andere Verkehrsteilnehmer und die Polizei angehalten werden konnte. Der 71-Jährige wurde leicht verletzt, Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus.

Bei der Unfallaufnahme wurde Alkoholgeruch in der Atemluft des Versmolders festgestellt, ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein und sein PKW wurden sichergestellt. Es entstand Sachschaden von geschätzt etwa 5.700 Euro.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf
Weitere Meldungen: Polizei Warendorf