Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Warendorf

19.11.2019 – 11:09

Polizei Warendorf

POL-WAF: Oelde. Weitere Sachbeschädigungen durch Graffiti in Oelde aufgeklärt

Warendorf (ots)

Die Polizei Warendorf konnte jetzt eine weitere Serie von Sachbeschädigungen durch Graffiti im Stadtgebiet von Oelde aufklären. Von Mai bis Juli 2019 begingen zunächst unbekannte Täter mehrere Sachbeschädigungen durch Graffiti im Stadtgebiet von Oelde. Dabei beschmierten sie Fassaden an Örtlichkeiten wie Geschäften, Parkanlagen oder Schulen. Es wurden immer die gleichen "Tags" aufgetragen, die sich in Schriftform, Farbe, Art und Weise glichen und immer dieselben Schriftzüge enthielten. Ins Visier der Ermittler geriet ein 21-jähriger Oelder, nachdem er bei drei Taten von einer Überwachungskamera aufgenommen worden war. Zudem trafen ihn Polizeibeamte im Bereich der Overbergschule an. Zu dieser Zeit führte er Permanentmarker mit. Bei den weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei stellte sich heraus, dass der Tatverdächtige die Taten mit einem der 22-Jährigen, mittlerweile in Bochum wohnenden Mittäter beging. Bei der richterlich angeordneten Durchsuchung stellten die Einsatzkräfte Beweismittel bei den Tatverdächtigen sicher. Insgesamt dürften die beiden Tatverdächtigen für 20 Sachbeschädigungen verantwortlich sein. Neben dem Strafverfahren müssen die jungen Männer mit erheblichen zivilrechtlichen Forderungen rechnen.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf
Weitere Meldungen: Polizei Warendorf