Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Warendorf

17.11.2019 – 00:19

Polizei Warendorf

POL-WAF: Ahlen. Verkehrsunfall unter Alkohol, flüchtiger Unfallverursacher leistet Widerstand - eine Person verletzt.

Warendorf (ots)

Am Samstag (16.11.2019) ereignete sich um 18.25 Uhr auf der Gemmericher Straße in Ahlen ein folgenschwerer Verkehrsunfall mit einer verletzten Person. Ein 29-jähriger Ahlener befuhr mit seinem Pkw die Gemmericher Straße in Richtung Ahlen. Er kam dann nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem am Fahrbahnrand geparkten Pkw. Danach geriet das Fahrzeug in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit dem Pkw einer 48-jährigen Frau, ebenfalls aus Ahlen. Diese wurde hierbei leicht verletzt. Der Unfallverursacher wendete anschließend seinen Pkw, touchierte dabei zwei weitere Fahrzeuge sowie ein Verkehrszeichen und flüchtete anschließend von der Unfallstelle. Durch die Polizei konnte der Flüchtige schließlich im Bereich der Fritz-Husemann Straße in Ahlen angehalten werden. Er leistete umgehend Widerstand gegen die polizeilichen Maßnahmen. Da bei ihm im weiteren Verlauf Alkoholgeruch in der Atemluft wahrgenommen werden konnte, wurde eine Blutprobenentnahme veranlasst, sein Führerschein wurde durch die Polizei beschlagnahmt. Es entstand ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von 17.000,- Euro.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf
Weitere Meldungen: Polizei Warendorf