Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Warendorf

19.08.2019 – 13:06

Polizei Warendorf

POL-WAF: Ennigerloh. Widerstand nach Straftat

Warendorf (ots)

Am Samstag, 19.8.2019 kam es gegen 17.50 Uhr an der Ostenfelder Straße in Ennigerloh zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Bekannten. Hierbei soll der 29-jährige Tatverdächtige einen Gleichaltrigen gewürgt und bestohlen haben. Polizisten fahndeten nach dem Ennigerloher und trafen ihn an der Oelder Straße an. Der 29-Jährige versuchte vor der bevorstehenden Kontrolle zu fliehen, was die Einsatzkräfte verhinderten. Sie hielten den alkoholisierten Mann fest, der widerum sich dagegen sperrte und um sich schlug. Der Ennigerloher verhielt sich äußerst aggressiv und beleidigte die Polizistinnen massiv. Die Einsatzkräfte nahmen den 29-Jährigen zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam und ließen ihm eine Blutprobe entnehmen. Bei dem Einsatz wurde eine Beamtin leicht verletzt.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf