Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Warendorf

12.08.2019 – 11:45

Polizei Warendorf

POL-WAF: Beckum. Blutentnahme und Führerschein nach Unfallflucht sichergestellt

Warendorf (ots)

Nach einer Unfallflucht, die sich am Sonntag, 11.08.2019, um 17.00 Uhr, auf der Neubeckumer Straße in Beckum ereignete, ordnete die Polizei bei dem 54-jährigen Verursacher einer Blutentnahme an und stellte seinen Führerschein sicher. Beim Verlassen eines Tankstellengeländes an der Neubeckumer Straße hatte ein zunächst unbekannter Autofahrer mit seinem Pkw einen parkenden Pkw beschädigt. Danach entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Dank der Angaben aufmerksamer Zeugen konnten die Beamten einen 54-jährgen Beckumer als Unfallverursacher ermitteln. Da der 54-Jährige unter Alkohol- und Medikamenteneinfluss stand, forderten sie einen Rettungswagen an. Die Rettungskräfte brachten den Mann in ein Krankenhaus. Die Einsatzkräfte ordneten eine Blutentnahme an und stellten den Führerschein des Beckumers sicher.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf