Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Warendorf

08.08.2019 – 14:19

Polizei Warendorf

POL-WAF: Oelde-Lette. Tatverdächtiger Einbrecher in Untersuchungshaft Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Münster und der Polizei Warendorf Ergänzung zur Pressemeldung vom 15.07.2019, 13:23 Uhr

Warendorf (ots)

Seit Mittwoch, 07.08.2019, befindet sich ein 48-jähriger Mann aus Kamen in Untersuchungshaft, der im Verdacht steht, zwischen Samstag, 13.07.2019, und Montag, 17.07.2019, in einen Rohbau in der Hövelinger Heide in Oelde-Lette eingebrochen zu sein und mehrere, schon teilweise verbaute, elektronische Geräte gestohlen zu haben.

Der Geschädigte Bauherr hatte der Polizei mitgeteilt, dass auf einer Verkaufsplattform im Internet die bei ihm gestohlenen Geräte zum Kauf angeboten werden. Bei den anschließenden Ermittlungen der Kriminalpolizei geriet ein 48-jährige Mann aus Kamen in das Visier der Ermittler. Bei der angeordneten Wohnungsdurchsuchung fanden die Ermittler umfangreiches Diebesgut auf und stellten dieses sicher. Die Ermittlungen zur Herkunft der Gegenstände dauern an.

Die Beamten nahmen den Kamener vorläufig fest und führten ihn am Mittwoch, 07.08.2019, auf Antrag der Staatsanwaltschaft Münster dem Richter beim Amtsgericht Beckum vor. Dieser folgte dem Antrag und ordnete die Untersuchungshaft wegen Wiederholungsgefahr gegen den 48-Jährigen an.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf