Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Warendorf

28.07.2019 – 18:57

Polizei Warendorf

POL-WAF: Ostbevern. Vier Verletzte bei Auffahrunfall

Warendorf (ots)

Ein Verkehrsunfall mit vier Verletzten ereignete sich am Sonntag, den 28.07.2019, um 14.45 Uhr, auf der Landstraße 830 zwischen Ostbevern und Ostbevern-Brock. Ein 28-Jähriger aus Hörstel befuhr mit seinem Opel Corsa die L830 in Richtung Ostbevern. In Höhe der Zufahrt zum Ostbeveraner Bahnhof musste der Fahrer aufgrund eines vor ihm abbiegenden Fahrzeugs anhalten. Dieses Manöver übersah der 83-jährige Fahrer eines Opel Meriva. Der Mann aus Ostbevern fuhr auf den Opel Corsa auf. Bei der Kollision verletzten sich die beiden Fahrer leicht. Auch die 84-jährige Beifahrerin im Meriva sowie die 25-jährige Mitfahrerin im Corsa erlitten leichte Verletzungen. Rettungskräfte brachten die Beteiligten in umliegende Krankenhäuser. Es entstand ein Sachschaden von 8000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme sperrte die Polizei die L830 komplett ab.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf
Weitere Meldungen: Polizei Warendorf