Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HH: 190516-4. Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern nach Raub in Hamburg-Eppendorf (siehe auch Pressemitteilung 190307-4.)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 06.03.2019, 21:50 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Hegestraße Nach einem Raub ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Warendorf

15.05.2019 – 15:01

Polizei Warendorf

POL-WAF: Beckum. Bei Trickdiebstahl Geldbörse aus Pkw gestohlen

Warendorf (ots)

Am Mittwoch, 15.05.2019, um 11.30 Uhr, kam es auf der Hühlstraße in Beckum zu einem Trickdiebstahl. Ein 71-jähriger Beckumer befuhr mit seinem Pkw die Hühlstraße und wurde von einer unbekannten Person angehalten. Dieser sprach den Fahrer durch die halb geöffnete Seitenscheibe der Beifahrertür an. Dann öffnete der Unbekannte die Beifahrertür und suchte unter einem Vorwand den direkten Körperkontakt zu dem Fahrer. Der Unbekannte langte mit seinem Arm in den Fahrzeuginnenraum und bedeckte dabei kurzzeitig mit einem über den Unterarm gelegten Jackett den Beifahrersitz. Der Mann beendet das Gespräch abrupt und entfernte sich zu Fuß in Richtung Innenstadt. Kurz darauf stellte der Autofahrer den Diebstahl seiner Geldbörse fest. Diese hatte auf dem Beifahrersitz gelegen. Der Unbekannte Täter war etwa 25 bis 30 Jahre alt und 175 Zentimeter groß. Er hatte eine schlanke Statur und sprach gebrochen Deutsch. Der Täter hatte schwarze, zurückgekämmte Haare mit Geheimratsecken und trug einen Oberlippenbart. Bekleidet war er mit einem hellblauen Oberhemd und einer dunkelblauen Hose. Über den Arm trug er ein dunkelblaues Jackett. Wer kann Angaben zu dem unbekannten Täter machen? Hinweise nimmt die Polizei Beckum, Telefon 02521/911-0, oder per E-Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Warendorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf