Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-STD: Sattelzug kommt von der Straße ab und stürzt um - langwierige Bergung führt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen

Stade (ots) - Am heutigen Vormittag ist gegen 10:30 h auf der Kreisstraße 26 zwischen Dammhausen und der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Warendorf

25.04.2019 – 13:13

Polizei Warendorf

POL-WAF: Oelde. Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden

Warendorf (ots)

Eine leicht verletzte Person und ein Sachschaden von etwa 52.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag, 25.4.2019, gegen 8.10 Uhr in Oelde auf der Beckumer Straße ereignete.

Ein 34-jähriger Wadersloher befuhr mit einem Pkw-Anhänger-Gespann die Landstraße von Stromberg nach Beckum. Im Verlauf der Fahrt schaukelte sich der Anhänger auf. Er geriet zunächst auf den rechten Grünstreifen und dann samt Fahrzeug in den Gegenverkehr. Dabei stieß der mit Stahlprofilen beladene Anhänger gegen ein entgegenkommendes Auto eines 44-jährigen Beckumers. Anschließend löste sich der Anhänger vom Pkw. Dadurch schleuderte dieser in den Gegenverkehr und stieß gegen ein weiteres entgegenkommendes Fahrzeug eines 58-jährigen Beckumers. Bei dem Verkehrsunfall verletzte sich der Wadersloher leicht. Die Polizei sperrte die Landstraße für die Bergung der drei Fahrzeuge, die abgeschleppt wurden.

Rückfragen zur Pressemeldung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell