Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

17.03.2019 – 19:21

Polizei Warendorf

POL-WAF: Ahlen. Einbruch in Supermarkt - Geldautomat aufgebrochen.

Warendorf (ots)

Bislang unbekannte Täter drangen im Tatzeitraum von Samstag, 16.03.2019, 22.00 Uhr bis Sonntag, 17.03.2019, 11.50 Uhr in einen Supermarkt im Industriegebiet Kleiwellenfeld in Ahlen ein. Unter massivem Gewaltaufwand wurden Mauern aufgestemmt und sich so Zutritt in das Objekt verschafft. Hier wurde ein Geldautomat angegangen und aus diesem Bargeld in zur Zeit unbekannter Höhe entwendet.

Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zu dem oder den möglichen Tätern geben können, sich bei der Polizeiwache Ahlen, unter der Telefonnr.: 02382-965-0, oder per E-Mail an Poststelle.Warendorf@polizei.nrw.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell