Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SU: Öffentlichkeitsfahndung nach mutmaßlichem Exhibitionisten

Siegburg (ots) - Anfang Oktober 2018 meldete ein Zeuge der Polizei einen Verdächtigen, der sich im Bereich des ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

13.03.2019 – 11:21

Polizei Warendorf

POL-WAF: Telgte. Auffällige Fahrweise durch Zeugen gemeldet

Warendorf (ots)

Am Mittwoch, 13.3.2019, fiel Verkehrsteilnehmern gegen 9.10 Uhr ein vor ihn auffällig fahrendes Fahrzeug auf der Landstraße von Freckenhorst in Richtung Münster auf. Im weiteren Verlauf der Fahrt bog die teilweise mittig oder auf der Gegenfahrbahn fahrende Frau auf die L 811 in Richtung Telgte ab. Die von den Zeugen informierte Polizei hielt die Autofahrerin in Höhe Berdel an. Bei der Kontrolle ließen die Beamten die 55-Jährige einen Atemalkoholtest durchführen. Dieser wies einen Wert von 1,52 Promille auf, so dass für die Ennigerloherin eine Blutprobe folgte. Des Weiteren stellten die Polizisten den Führerschein der Frau sicher.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Warendorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung