Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

11.03.2019 – 20:09

Polizei Warendorf

POL-WAF: Ahlen. Leichtverletzt nach Auffahrunfall

Warendorf (ots)

Eine leichtverletzte Fahrzeugführerin, das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am heutigen Montagnachmittag (11.03.2019) um 14.15 Uhr an der Hammerstraße in Ahlen ereignete.

Ein 47-jähirger Mann aus Ahlen und eine 69-jährige Sendenhorsterin befuhren von der Hammer Straße kommend, den Kreisverkehr "Buschhoffskreisel" in Fahrtrichtung Kapellenstraße. Verkehrsbedingt musste die Frau ihr Fahrzeug abbremsen. Der Ahlener bemerkte diesen Umstand zu spät und fuhr auf den PKW der Frau auf. Diese wurde leicht verletzt und ambulant in einem Krankenhaus behandelt. An beiden Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden, den die Polizei auf 500 Euro schätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf