Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Warendorf

27.02.2019 – 11:43

Polizei Warendorf

POL-WAF: Warendorf-Freckenhorst. Mehrere Personen nach Auseinandersetzung festgenommen

Warendorf (ots)

Am Dienstag, 26.2.2019, kam es gegen 22.25 Uhr zwischen mehreren Personen zu einer Auseinandersetzung in Freckenhorst, Stiftshof.

Nach ersten Ermittlungen gab es zunächst eine verbale Auseinandersetzung zwischen einem 32-jährigen Freckenhorster und einem 26-jährigen Telgter. Im weiteren Verlauf soll der Ältere den Jüngeren geschlagen und dadurch leicht verletzt haben. Ein 22-jähriger Bekannter des Telgters soll versucht haben unterstützend einzugreifen und mit einem Gegenstand auf ein Fahrzeug eingeschlagen haben. Daraufhin soll der Pkw-Nutzer, ein 37-jährigen Freckenhorster, den 22-jährigen Telgter mit einem Messer schwer verletzt haben.

Rettungskräfte brachten die beiden Verletzten in Krankenhäuser. Die Polizei nahm fünf Personen, die sich am Tatort aufhielten vorläufig fest, von denen vier nach Vernehmungen und Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Münster entlassen werden konnten. Ermittler sicherten noch in der Nacht zahlreiche Spuren am Tatort und stellten sowohl das Messer als auch den Gegenstand, eine Taschenlampe sicher. Bei dem 22-jährigen Telgter besteht nach dem aktuellen Ermittlungsstand keine Lebensgefahr.

Zurzeit wird geprüft, ob gegen den 37-Jährigen Haftgründe vorliegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf