Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-MG: 15-Jähriger bei Verkehrsunfall schwerverletzt

Mönchengladbach (ots) - Ein 15-jähriger Schüler wurde heute gegen 07:20 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der ...

12.02.2019 – 11:09

Polizei Warendorf

POL-WAF: Ahlen. Lkw bleibt an Brücke hängen

  • Bild-Infos
  • Download

Warendorf (ots)

Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstag, 12.02.2019, um 06.37 Uhr, auf der Fritz-Reuter-Straße in Ahlen ereignete, verletzte sich der 52-jährige Fahrer eines Lkw leicht. Er befuhr mit seinem Lkw die Fritz-Reuter-Straße aus Richtung Westfalendamm kommend in Fahrtrichtung Im Pattenmeilchen. An der Bahnunterführung stieß der Lkw mit einem der Hydraulikladearme gegen die Brücke. Dadurch hob sich das Führerhaus an und prallte unter die Brücke. Hierbei verletzte sich der Fahrer leicht. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Eine Fachfirma entfernte den Lkw von der Unfallstelle. Nach ersten Feststellungen entstand an der Brücke kein Sachschaden. Einsatzkräfte sperrten die Unterführung für die Unfallaufnahme und die Fahrzeugbergung für die Dauer von zwei Stunden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell