Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-MG: Tödlicher Verkehrsunfall in Lürrip

Mönchengladbach (ots) - Ein 39-jähriger Mann befuhr mit seinem PKW am Dienstagabend, gegen 23.35 Uhr, die ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

08.02.2019 – 11:36

Polizei Warendorf

POL-WAF: Beckum. Unfallverursacher dank Zeugenangaben ermittelt

Warendorf (ots)

Ermitteln konnte die Polizei Beckum dank Zeugenangaben den Verursachers eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitag, 08.02.2019, um 07.45 Uhr, auf dem Everkeweg in Beckum ereignete. Ein zunächst unbekannter Autofahrer befuhr mit seinem Pkw den Everkeweg in Fahrtrichtung Hansaring. Hierbei touchierte er mit seinem Pkw einen geparkten schwarzen Mercedes. Der Verursacher entfernte sich dann unerlaubt von der Unfallstelle. Dank der Angaben eines aufmerksamen Zeugen konnte die Polizei Beckum einen 54-jährigen Autofahrer aus Lippsdtadt als Verursacher ermitteln.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Warendorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung