Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

LPI-EF: Wer kennt diesen Mann?

Erfurt (ots) - Nach einem sexuellen Übergriff an einer 24-Jährigen fahndet die Erfurter Kriminalpolizei nach ...

POL-HB: Nr.: 0117 --Lkw erfasst elfjähriges Kind--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Vegesack, Schönebecker Straße Zeit: 15.02.19, 07.45 Uhr Ein 55 Jahre alter ...

29.01.2019 – 10:35

Polizei Warendorf

POL-WAF: Beelen. Rücknahme des Zeugenaufrufs nach Sturzgeschehen - Ergänzung zur Pressemitteilung vom 29.1.2018, 11:27 Uhr

Warendorf (ots)

Bei der Polizei hat sich ein Zeuge gemeldet, der Angaben zu dem Sturzgeschehen des Beeleners machen konnte. Der 84-Jährige war am 23.1.2019 mit seinem Fahrrad in Beelen unterwegs und stürzte. Dabei zog sich der Senior schwere Verletzungen zu. Es handelt sich um einen Alleinunfall ohne jegliche Beteiligung eines anderen Verkehrsteilnehmers.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf