Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

LPI-EF: Wer kennt diesen Mann?

Erfurt (ots) - Nach einem sexuellen Übergriff an einer 24-Jährigen fahndet die Erfurter Kriminalpolizei nach ...

POL-AC: Nachtrag zur Vermisstenmeldung (14.02.19): 15- Jährige vermisst - neues Foto - Änderung der Beschreibung

Herzogenrath/ Aachen (ots) - Folgendes muss bitte in der gestern veröffentlichten Meldung berichtigt werden: ...

28.01.2019 – 11:27

Polizei Warendorf

POL-WAF: Beelen. Zeugen nach möglichem Sturzgeschehen eines Seniors gesucht

Warendorf (ots)

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu einem möglichen Sturzgeschehen eines Seniors am Mittwochnachmittag, 23.1.2019 in Beelen machen können.

Am Samstag, 26.1.2019 verstarb ein 84-jähriger Beelener in einem Krankenhaus nach einem möglichen Sturgeschehen. Ein Anwohner hatte am Mittwoch, 23.1.2019 gegen 16.50 Uhr die Rettungsleitstelle informiert und einen Rettungswagen für den Senior angefordert. Der Mann könnte mit einem Fahrrad unterwegs gewesen und zu Fall gekommen sein. Der Rettungsdienst holte den 84-Jährigen vom Tulpenweg ab.

Wer hat am Mittwochnachmittag das mögliche Sturzgeschehen in Beelen beobachtet? Wer hat dem Senior möglicherweise geholfen? Wer kann Angaben zu dem Vorfall machen? Hinweise nimmt die Polizei in Warendorf, Telefon 02581/94100-0 oder per E-Mail: Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf