Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

30.12.2018 – 12:48

Polizei Warendorf

POL-WAF: Ahlen. Nach Streit offensichtlich betrunken gefahren

Warendorf (ots)

Am Samtag, 29.12.2018 meldeten Zeugen, dass ein Fahrzeugführer offensichtlich betrunken die Hansastraße in Ahlen hoch und runter fahren würde. Polizisten kontrollierten daraufhin den Fahrzeugführer, einen 29-Jährigen aus Hamm. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,1 Promille, so dass ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Anwohner hatten beobachtet, wie der Mann Streit mit einer Frau hatte und mit dem Auto fuhr. Auf der Polizeiwache verhielt sich der Tatverdächtige provozierend und beleidigte die Einsatzkräfte. Zur Verhinderung weiterer Fahrten mit dem Pkw stellten die Beamten den Fahrzeugschlüssel sicher. Den Führerschein konnte die Polizisten nicht einbehalten, da der 29-Jährige diesen nicht dabei hatte.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Warendorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung